Zurück in Liga 3

Dolphins als Nachrücker aufgestiegen

Rostock Die Nachricht erreichte Cheftrainerin Ute Lemmel mitten in der Vorstandssitzung des Rostocker HC. Der DHB informierte in einer Pressemitteilung: „Für die 3. Liga der Frauen haben 46 der bisherigen 48 Drittligisten zur Saison 2020/21 gemeldet. Auf eine Meldung verzichteten der TVE Netphen (West) und die HSG Jörl-DE Viöl (Nord). Zehn Oberligabereiche haben ihre elf Regel-Aufsteiger gemeldet; der Oberligabereich Niedersachsen konnte keinen Regel-Aufsteiger melden. Um die Soll-Zahl 60 zu erreichen, konnten damit drei Nachrücker zusätzlich in der 3. Liga aufgenommen werden: Dies sind der Rostocker HC und SV GW Schwerin aus der Ostsee-Spree-Oberliga und der TSV Heiningen 1892 aus der Baden-Württemberg-Oberliga.“

Damit dürfen sich die Dolphins gemeinsam mit dem Drittplatzierten der Oberliga Ostsee-Spree, Grün Weiß Schwerin, in der kommenden Saison wieder als Drittligist bezeichnen. In der Liste der Nachrücker für die dritthöchste deutsche Spielklasse lagen die beiden Vereine aus Mecklenburg-Vorpommern auf den Plätzen eins und zwei.

Die Freude bei Ute Lemmel war verständlicherweise groß: „Es ist schön, dass wir für unser Team in der kommenden Saison neue Herausforderungen haben werden. Es wird sicher eine sehr schwere Spielzeit, aber für die Entwicklung jeder einzelnen Spielerin ist dieses natürlich eine große Chance. Es ist gut, dass unser bisheriger Kader auch in der dritten Liga zusammenbleibt. Trotzdem werden wir versuchen, uns für die anstehenden Aufgaben punktuell zu verstärken.“

Erster Gratulant war übrigens Mitaufsteiger Pfeffersport aus Berlin, der sich als Tabellenführer zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs bereits verdientermaßen qualifiziert hatte. Ob allerdings die Ligaverantwortlichen dem Wunsch der Pfeffersportler nachkommen, die Dolphins in der gleichen Staffel antreten zu lassen, steht noch nicht fest, wie Spielleiter Horst Keppler mitteilte: „Die Spielkommission hat Abstand davon genommen, zum heutigen Zeitpunkt Termine, Staffeleinteilungen und/oder Durchführungsbestimmungen festzulegen, nachdem der Saisonstart noch nicht verbindlich bekannt ist.“

Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir umgehend darüber informieren.


Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden!