Platz 2 beim Eurawasser-Cup

E-Jugend mit erstem Saisonturnier

Bützow Über 30 Grad Außentemperaturen und strahlender Sonnenschein in Mecklenburg-Vorpommern. Kann man an einem solchen schönen Sonntag etwas Besseres tun, als am Strand zu liegen?

Die Spielerinnen der E-Jugend des Rostocker HC konnten, fuhren nach Bützow, um am dortigen Eurawasser-Cup 2020 teilzunehmen. Seit Anfang August stehen die 8-10-jährigen Schützlinge von Trainerin Tine Lahn wieder Im Trainingsbetrieb und freuten sich natürlich sehr, endlich Handball spielen zu dürfen.

Und so war die Aufregung bei den jungen Damen groß, als sie zum Kräftemessen mit dem TSV Bützow, dem Mecklenburger SV und der TSG Wismar in der Sporthalle Bützow antraten.

Aber das Team ließ sich diese Aufregung in den insgesamt 6 Partien, es wurde jeweils ein Hin- und Rückspiel ausgetragen, kaum anmerken, wie eine zufriedene Tine Lahn nach dem sehr gut organisierten Turnier erzählte: „Wir haben jeweils beide Spiele gegen Bützow und den Mecklenburger SV sehr gut gelöst. Lediglich im ersten Spiel gegen Wismar haben wir in der Abwehr zu offensiv gestanden. Nach der Umstellung auf eine 3:3-Abwehr haben wir dann aber auch im Rückspiel gegen die TSG überzeugt.“

Am Ende fehlten dem jungen RHC-Team lediglich zwei Treffer zum Turniererfolg, aber nach dem tollen zweiten Platz beim ersten Saisonauftritt ist die Trainerin zu Recht stolz auf die Leistung ihrer Mädchen.


Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden!