Große Begeisterung für den Handballsport

85 Mädchen und Jungen beim 2. AOK-Jugendtrainingstag in Rostock

Rostock Der 2. AOK-Jugendtrainingstag Handball in Rostock für Kinder im Alter von 6 bis 12 war ein voller Erfolg. Insgesamt 85 Mädchen und Jungen nahmen am Sonntag an dem Aktionstag teil. „Über diese Riesenresonanz haben wir uns sehr gefreut. Es zeigt sich, dass der Handballsport für viele Kinder sehr abwechslungsreich und attraktiv ist. Jedenfalls war der Nachwuchs heute mit großer Begeisterung dabei“, betonte Juri Schlünz, Mitarbeiter im Bereich Gesundheitsmanagement der AOK. „Kinder, die in einem Sportverein aktiv sind, bewegen sich nicht nur regelmäßig, auch soziale Kompetenzen wie Fairness und Teamgeist werden gefördert. Das ist unsere Motivation“, so Schlünz.

Beim ganztägigen 2. AOK-Jugendtrainingstag in der Fiete-Reder-Halle in Rostock- Marienehe gab es nicht nur tatkräftige Unterstützung von den Trainerinnen und Trainern des Rostocker Handball Clubs und des HC Empor Rostock. Auch die Spielerinnen und Spieler der beiden aufstrebenden Clubs in der Oberliga Ostsee-Spree und in der 3. Liga schauten vorbei und verrieten ihre Tricks und Spielzüge. Der sportbegeisterte Nachwuchs konnte sich an verschiedenen Spielstationen oder in kleineren Partien ausprobieren.

Zum Abschluss des Jugendtrainingstags gab es eine Tombola, in der alle teilnehmenden Kinder tolle Preise gewinnen konnten, die von der AOK, dem HC Empor und dem Rostocker HC zur Verfügung gestellt wurden.

Die „Aktionstage Handball“ sollen ebenso gute Tradition werden wie die seit längerem schon sehr beliebten Fußballtrainingstage.


Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden!