Ost-Bestenermittlung der C-Jugend

Jugend C des HCE und des RHC zur Bestenermittlung

Zum Abschluss einer langen Saison 2018/2019 treffen am Sonnabend und Sonntag in der Jugend C noch einmal die Landesmeister der ostdeutschen Handball-Verbände in zwei Turnieren zu einem Leistungsvergleich zusammen. Zu den Titelträgern gesellen sich noch weitere Top-Mannschaften.

In Magdeburg sind die Jungen C des HC Empor Rostock unter Trainer Georg Jaunich als Landesmeister MV unterwegs. In einer Vorrunde und danach in den Platzierungsspielen wird ermittelt, was der Titel im Vergleich mit anderen an Wert hat. Die Rostocker, im Vorjahr an gleicher Stelle Turniersechster, streben diesmal das Halbfinale an. Gegner dabei können unter anderem die die Füchse aus Berlin, der Vorjahressieger SC Magdeburg und auch des Nachwuchs des Bundesligisten SC DHfK Leipzig sein.

Bei den gleichaltrigen Mädchen wird diese ostdeutsche Bestenermittlung zur gleichen Zeit in Berlin ausgetragen. Als neuer Landesmeister muss die Mannschaft des Rostocker HC um Trainerin Bärbel Kordt sich am Sonnabend in der Vorrundengruppe B in der Sporthalle Paul-Heyse-Straße mit dem Berliner TSC, dem HSV magdeburg und dem Frankfurter HC auseinandersetzen. Am Sonntag finden dann die Platzierungs- bzw. Halbfinal- und Finalspiele statt.

Spielplan des Rostocker HC am Sonnabend:

10:00 Uhr: Rostocker HC – Berliner TSC

12:00 Uhr: Rostocker HC – HSV Magdeburg

15:00 Uhr: Frankfurter HC – Rostocker HC


Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden!