Beide Mannschaften der C-Jugend im Einsatz

Landesligateam im Stadtderby gefordert

Rostock Am kommenden Sonnabend müssen beide Mannschaften der C-Jugend des Rostocker HC im Punktspielbetrieb ran. Während dabei die zweite Vertretung zu Hause antritt, steht für das Oberligateam ein Auswärtsspiel beim SV Eintracht Rostock auf dem Programm.

Bereits um 9:00 Uhr startet die zweite Mannschaft in der heimischen Fiete-Reder-Halle ihr Punktspiel in der Bezirksliga gegen den Schwaaner SV. Nach einer doch recht langen Spielpause muss Trainerin Franziska Schön dabei durchgängig auf Spielerinnen des Jahrgangs 2007, die noch zu D-Jugend gehören, zurückgreifen: „Aufgrund der Verletzungsmisere in ersten Mannschaft musste die Spielerinnen des 2006-er Jahrgangs dort bereits mit einspringen. Dadurch sind sie in der C II gesperrt. Die jüngeren Mädchen freuen sich aber sehr auf das Spiel, sind hoch motiviert und wollen ihr Leistungsvermögen unter Beweis stellen“, so die Trainerin.

Nach dem Schlusspfiff fährt Franziska Schön dann in den benachbarten Stadtteil Schmarl, wo für die erste Vertretung der C-Jugend um 12:00 Uhr in der Sporthalle im Stephan-Jantzen-Ring die Partie beim Lokalrivalen von der Rostocker Eintracht auf dem Programm steht.

Für den nach wie vor ersatzgeschwächten RHC kommt es dabei darauf an, weiterhin Punkt zu sammeln. um durch Platz 4 in der Vorrunde die Teilnahme am Final Four um die Landesmeisterschaft zu erreichen. Nach dem 41:8 im Hinspiel erwartet die Trainerin beim RHC-Kooperationspartner trotzdem, dass ihr Team das Spiel nicht auf die leichte Schulter nimmt: „Wir gehen sicher als klarer Favorit ins Spiel, jedoch erwarte ich von der ersten Minute an volle Konzentration und über 50 Minuten den absoluten Willen von der Mannschaft.“


Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden!